Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-232596]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Sechzehntes Gesetz zur Änderung des Atomgesetzes  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
Aktueller Stand:
Abgelehnt  
GESTA-Ordnungsnummer:
N001  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 19/964)
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 19/964 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/8040 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 19/17 , S. 1449A - 1450C
2. Beratung:  BT-PlPr 19/86 , S. 10090D - 10107C
Sachgebiete:
Umwelt ;
Energie

Inhalt

Beendigung des Betriebs von Anlagen zur Urananreicherung (URENCO) sowie Be- und Verarbeitung von Kernbrennstoffen zur Herstellung von Brennelementen oder deren Vorprodukten und damit zusammenhängender Risiken, der Neugenehmigung solcher Anlagen sowie der Belieferung grenznaher Atomkraftwerke zum 31. Dezember 2022, Regelung der Entschädigung wegen Erlöschens von Betriebsberechtigungen zum Ausgleich von Härten und der entspr. Zuständigkeit, Rücktritt vom sog. Vertrag von Almelo;
Änderung §§ 7, 23c und 58a Atomgesetz sowie Aufhebung Gesetz zu dem Übereinkommen vom 4. März 1970 zwischen der Bundesrepublik Deutschland, dem Königreich der Niederlande und dem Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland über die Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Nutzung des Gaszentrifugenverfahrens zur Herstellung angereicherten Urans  

Schlagwörter

zuklappen Atomausstieg; Atomgesetz ; Atomrecht ; Atomrechtliche Genehmigung; Atomtransport; Ausfuhr; Betriebsstilllegung; Entschädigung; Grenzgebiet; Großbritannien; Kernbrennstoff; Kernkraftwerk; Kerntechnische Anlage; Niederlande; Nukleare Sicherheit; Uran; Urananreicherung; URENCO; Völkerrechtlicher Vertrag; Zuständigkeit

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
27.02.2018 - BT-Drucksache 19/964
 
Sylvia Kotting-Uhl, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Gesetzentwurf
Lisa Badum, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Gesetzentwurf
und andere und andere
BT -
1. Beratung
 
01.03.2018 - BT-Plenarprotokoll 19/17, S. 1449A - 1450C
Beschluss:
S. 1450A - Überweisung (19/964)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (federführend), Ausschuss für Wirtschaft und Energie, Auswärtiger Ausschuss, Haushaltsausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
 
27.02.2019 - BT-Drucksache 19/8040
 
Sylvia Kotting-Uhl, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Dr. Rainer Kraft, MdB, AfD, Berichterstattung
Karsten Möring, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Dr. Nina Scheer, MdB, SPD, Berichterstattung
Judith Skudelny, MdB, FDP, Berichterstattung
Hubertus Zdebel, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Ablehnung der Vorlage 
BT -
2. Beratung
 
14.03.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/86, S. 10090D - 10107C
 
Sylvia Kotting-Uhl, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 10091C
Karsten Möring, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 10092D
Oliver Krischer, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 10094A
Karsten Hilse, MdB, AfD, Rede, S. 10095A
Rita Schwarzelühr-Sutter, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Rede, S. 10096A
Judith Skudelny, MdB, FDP, Rede, S. 10097A
Karsten Hilse, MdB, AfD, Kurzintervention, S. 10098A
Hubertus Zdebel, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 10098B
Marie-Luise Dött, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 10099D
Oliver Krischer, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kurzintervention, S. 10101C
Marie-Luise Dött, MdB, CDU/CSU, Erwiderung, S. 10101D
Dr. Rainer Kraft, MdB, AfD, Rede, S. 10102B
Dr. Nina Scheer, MdB, SPD, Rede, S. 10103C
Artur Auernhammer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 10104D
Dr. Frauke Petry, MdB, fraktionslos, Rede, S. 10105C
Timon Gremmels, MdB, SPD, Rede, S. 10106B
Beschluss:
S. 10107B - Ablehnung der Vorlage (19/964)