Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-230603]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Einführung von Gruppenverfahren  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
Aktueller Stand:
Abgelehnt  
Archivsignatur:
XIX/12
GESTA-Ordnungsnummer:
C007  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 19/243)
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 19/243 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/2741 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 19/21 , S. 1777B - 1787C
2. Beratung:  BT-PlPr 19/39 , S. 3743C - 3754A
Sachgebiete:
Wirtschaft ;
Recht

Inhalt

Verbesserung der Rechtsdurchsetzung bei einer Vielzahl gleichartig geschädigter Verbraucher durch Verallgemeinerung und Ersatz der durch das Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz eingeführten Bündelung individueller Ansprüche bei Absenkung der Zugangsschranken als sog. Gruppenverfahren in der Zivilprozessordnung: Regelungen zu Eröffnung, Teilnahme, Durchführung und Rechtsmitteln betr. Gruppenverfahren; Verjährungshemmung und erstinstanzliche Zuständigkeit; Kostenregelungen;
Einfügung Buch 6 (§§ 606 bis 631) Zivilprozessordnung, Änderung § 204 Bürgerliches Gesetzbuch, §§ 71 und 118 Gerichtsverfassungsgesetz, versch. §§ Gerichtskostengesetz sowie Rechtsanwaltsvergütungsgesetz und Aufhebung Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz; Verordnungsermächtigung

Bezug: Wiedervorlage des Gesetzentwurfs auf BT-Drs 18/13426 (GESTA 18. WP C173) in geringfügig geänderter Fassung
Siehe auch GESTA C027/C031  

Schlagwörter

zuklappen Anlegerschutz; Bürgerliches Gesetzbuch; Gerichtskostengesetz; Gerichtsverfahren; Gerichtsverfassungsgesetz; Gesetz zur Einführung von Gruppenverfahren ; Kapitalanlage; Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz; Rechtsanwaltsvergütungsgesetz; Rechtsschutz; Rechtszug; Sammelklage ; Verbraucherschutz; Zivilprozess; Zivilprozessordnung

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
12.12.2017 - BT-Drucksache 19/243
BT -
1. Beratung
 
16.03.2018 - BT-Plenarprotokoll 19/21, S. 1777B - 1787C
 
Dr. Manuela Rottmann, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 1777C
Sebastian Steineke, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 1778C
Dr. Manuela Rottmann, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kurzintervention, S. 1780C
Sebastian Steineke, MdB, CDU/CSU, Erwiderung, S. 1781A
Dr. Johannes Fechner, MdB, SPD, Rede, S. 1781A
Prof. Dr. Lothar Maier, MdB, AfD, Rede, S. 1782A
Katharina Kloke, MdB, FDP, Rede, S. 1783A
Amira Mohamed Ali, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 1783D
Dr. Volker Ullrich, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 1784D
Dr. Manuela Rottmann, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 1785D
Sarah Ryglewski, MdB, SPD, Rede, S. 1786B
Beschluss:
S. 1787C - Überweisung (19/243)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (federführend), Ausschuss Digitale Agenda
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
 
13.06.2018 - BT-Drucksache 19/2741
 
Dr. Johannes Fechner, MdB, SPD, Berichterstattung
Katharina Kloke, MdB, FDP, Berichterstattung
Jens Maier, MdB, AfD, Berichterstattung
Amira Mohamed Ali, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Dr. Manuela Rottmann, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Sebastian Steineke, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Ablehnung der Vorlage 
BT -
2. Beratung
 
14.06.2018 - BT-Plenarprotokoll 19/39, S. 3743C - 3754A
 
Dr. Johannes Fechner, MdB, SPD, Rede, S. 3743D
Prof. Dr. Lothar Maier, MdB, AfD, Rede, S. 3744D
Elisabeth Winkelmeier-Becker, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 3745D
Tabea Rößner, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 3746A
Katharina Kloke, MdB, FDP, Rede, S. 3747A
Amira Mohamed Ali, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 3748B
Renate Künast, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 3749C
Sarah Ryglewski, MdB, SPD, Rede, S. 3750C
Sebastian Steineke, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 3751C
Dr. Volker Ullrich, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 3752B
Beschluss:
S. 3753D - Ablehnung der vorlage (19/243)