Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-84303]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Abgrenzung zum Cyber-Sicherheitsrat e. V. und Vermeidung einer möglichen Aufwertung des Vereins  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13581 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Haben die mit dem Schreiben des Bundesministeriums des Innern (BMI) vom 27. Mai 2015 auf Empfehlung des Nationalen Cyber-Sicherheitsrates vorgegebene Sicherstellung der Abgrenzung zum "Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e. V." sowie die Verhinderung jeglicher Aufwertung des Vereins (siehe Antwort der Bundesregierung auf meine Schriftliche Frage 29 auf Bundestagsdrucksache 18/9295) noch Bestand, und wie wird das Festhalten bzw. eine mögliche Änderung dieser Weisung begründet?  

Schlagwörter

IT-Kriminalität; Nationaler Cyber-Sicherheitsrat ; Verein

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
15.09.2017 - BT-Drucksache 18/13581, Nr. 4
 
Saskia Esken, MdB, SPD, Frage
Dr. Emily Haber, Staatssekr., Bundesministerium des Innern, Antwort