Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-84281]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Inbetriebnahme des französischen Atomkraftwerks Flamanville 3  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13533 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Teilt die Bundesregierung meine Auffassung, dass es sich bei der geplanten Inbetriebnahme des französischen Atomkraftwerks Flamanville 3 trotz der zwischenzeitlich festgestellten regelwerkswidrigen Materialmängel im Deckel und in der Bodenkalotte des Reaktordruckbehälters um eine wesentliche Änderung des Neubauvorhabens handelt (bitte mit Begründung; zur Regelwerkswidrigkeit vgl. die Antwort der Bundesregierung auf meine Mündliche Frage 25 auf Plenarprotokoll 18/99, Anlage 20), und hat sie die zuständige französische Aufsichts- und Genehmigungsbehörde Autorité de sûreté nucléaire (ASN) ersucht – oder plant sie, dies zu tun –, zumindest noch eine formale grenzüberschreitende Umweltverträglichkeitsprüfung bezüglich einer Inbetriebnahme trotz regelwerkswidriger Materialmängel in der Kernkomponente des Kraftwerks durchzuführen und sich nicht mit dem jetzigen – meines Erachtens demgegenüber minderwertigen und eingeschränkten – Onlinekommentierungsangebot zu begnügen (bitte begründen)?  

Schlagwörter

Druckwasserreaktor; Frankreich ; Kernkraftwerk ; Nukleare Sicherheit

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
08.09.2017 - BT-Drucksache 18/13533, Nr. 78
 
Sylvia Kotting-Uhl, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Frage
Rita Schwarzelühr-Sutter, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Antwort