Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-84268]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Kreditvergabe der Weltbank im Bereich Ernährung, Landwirtschaft und Lebensmittelhandel für Projekte in Ost- und Südosteuropa  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13617 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welche Kenntnis hat die Bundesregierung über die Kreditvergabe der International Finance Cooperation (IFC) der Weltbank im Bereich Ernährung, Landwirtschaft und Lebensmittelhandel für Projekte in Ost- und Südosteuropa (insbesondere für den Ausbau des Filialnetzes von Lidl und anderen Unternehmen des Lebensmittelhandels) in den Jahren 2013 bis 2017, und wie wird nach Ansicht der Bundesregierung durch den Ausbau des Filialnetzes von großen Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels eine sozial, ökologisch und ökonomisch nachhaltige Entwicklung in den Zielländern gefördert?  

Schlagwörter

Ernährung; Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung ; Kredit; Landwirtschaft; Osteuropa

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
22.09.2017 - BT-Drucksache 18/13617, Nr. 69
 
Friedrich Ostendorff, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Frage
Thomas Silberhorn, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Antwort