Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-84223]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Gewährleistung einer psychotherapeutischen Behandlung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13533 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Wie stellt die Bundesregierung sicher, dass unbegleitete Kinder und Jugendliche mit Fluchthintergrund notwendige psychotherapeutische Behandlung erhalten vor dem Hintergrund, dass unbegleiteten Minderjährigen der Zugang zu ermächtigten Psychotherapeutinnen und -therapeuten wegen der Beschränkung auf Bezieherinnen und Bezieher von Leistungen nach § 2 des Asylbewerberleistungsgesetzes verwehrt ist, und wie begründet sie diese Ungleichbehandlung?  

Schlagwörter

Asylbewerber; Asylbewerberleistungsgesetz; Jugendlicher; Kind; Psychotherapie

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
08.09.2017 - BT-Drucksache 18/13533, Nr. 54
 
Maria Klein-Schmeink, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Frage
Caren Marks, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Antwort