Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-84145]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Änderungen in der Asylprüfung und -entscheidung des BAMF für Afghanistan  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13617 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welche konkreten Änderungen in der Asylprüfung und -entscheidung des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge hat es nach der Vorlage der aktuellen Lagebeurteilung des Auswärtigen Amts für Afghanistan vom 28. Juli 2017 gegeben (bitte im Einzelnen so konkret wie möglich auflisten: Änderung von allgemeinen Lageeinschätzungen, Herkunftsländerleitsätzen, Textbausteinen usw.), und wie waren die Asylentscheidungen bei Asylsuchenden aus Afghanistan in den Monaten Juli und August 2017 (bitte in absoluten und relativen Zahlen auflisten und nach Schutzstatus – Asylberechtigung, Schutz nach Genfer Flüchtlingskonvention, subsidiärer Schutz, Abschiebungsschutz –, Ablehnung oder formelle Entscheidung differenzieren)?  

Schlagwörter

Afghanistan ; Asylverfahren ; Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
22.09.2017 - BT-Drucksache 18/13617, Nr. 12
 
Ulla Jelpke, MdB, DIE LINKE, Frage
Dr. Emily Haber, Staatssekr., Bundesministerium des Innern, Antwort