Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-84115]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Kaufvereinbarungen zwischen dem Bund und der Gesellschaft für Nuklear-Service mbH  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13307 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Was genau – insbesondere Grundstücke und Liegenschaften – hat der Bund in direktem oder indirektem Zusammenhang mit der bundeseigenen BGZ Gesellschaft für Zwischenlagerung mbH von der GNS Gesellschaft für Nuklear-Service mbH gekauft (bitte vollständige Auflistung mit jeweiligem Kaufpreis; vgl. hierzu Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN auf Bundestagsdrucksache 18/12768 und Pressemitteilung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) vom 1. August 2017), und ist das BMUB bereit, mir den Wortlaut der betreffenden Übertragungs-/Kaufvereinbarung zwischen Bund und GNS inklusive Anhängen, Protokollnotizen etc. zukommen zu lassen (sofern möglich, bitte als Anlage zur Antwort auf diese Schriftliche Frage)?  

Schlagwörter

Gesellschaft für Nuklear-Service ; Kauf

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
11.08.2017 - BT-Drucksache 18/13307, Nr. 66
 
Sylvia Kotting-Uhl, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Frage
Rita Schwarzelühr-Sutter, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Antwort