Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-84107]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Erkenntnisse zum Schadstoffausstoß sowie Kraftstoffverbrauch von Autos mit Benzinmotoren  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13307 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welche Erkenntnisse hat die Bundesregierung, etwa durch das Kraftfahrt-Bundesamt, dass auch Autos mit Benzinmotoren real mehr Schadstoff ausstoßen und Kraftstoff verbrauchen als den rechtlichen Zulassungsvoraussetzungen entsprach bzw. von den Herstellern werblich angegeben sowie – aufgrund technischer Manipulationen – auf dem Prüfstand z. B. zur Hauptuntersuchung gemessen werden (ggf. aufschlüsseln nach Herstellern und Kfz-Typen), und – bejahendenfalls – welche Angaben macht die Bundesregierung über Art sowie Zeitpunkt ihrer jeweiligen Maßnahmen, um die Voraussetzungen der Straßenverkehrszulassung wiederherstellen zu lassen oder aber die Stilllegung solcher Autos durchzusetzen?  

Schlagwörter

Benzin ; Kfz-Abgas; Kraftstoffverbrauch; Straßenverkehrszulassung

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
11.08.2017 - BT-Drucksache 18/13307, Nr. 57
 
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Frage
Norbert Barthle, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Antwort