Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-83805]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Fluggastrechte in Deutschland im Jahr 2017  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13457 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/13597 (Antwort)
Sachgebiete:
Recht ;
Verkehr

Inhalt

Verspätete Starts und Landungen bzw. Flugausfälle 2012 bis 2017, betroffene Passagiere, Entschädigung, Schlichtung durch SÖP, Rechtsdienstleister bzw. Schlichtungsstelle Luftverkehr beim BfJ, personelle Ausstattung für Verbraucherbeschwerden im LBA, Ordnungswidrigkeitsverfahren, Ordnungsgelder, Bußgeldbescheide, Verbesserung der Fluggastinformation, LBA-Vor-Ort-Kontrollen an Flughäfen, festgestellte Mängel und Konsequenzen, Zusammenarbeit zw. SÖP und LBA, Zeitplan für Novellierung der Fluggastrechte auf EU-Ebene, Folgen der Insolvenz für Air-Berlin-Kunden
(insgesamt 16 Einzelfragen mit zahlreichen Unterfragen)  

Schlagwörter

zuklappen Air Berlin; Auskunftspflicht; Bundesamt für Justiz; Entschädigung; Fluggast; Fluggastrechte-Verordnung; Flughafen; Geldbuße; Insolvenz; Luftfahrt-Bundesamt; Luftfahrtrecht; Luftverkehrsunternehmen; Mediation; Ordnungswidrigkeit; Passagierluftverkehr; Passagierrechte ; Personalausstattung; Schlichtungsstelle; Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr; Verbraucherinformation; Verbraucherschutz

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
28.08.2017 - BT-Drucksache 18/13457
 
Markus Tressel, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
Nicole Maisch, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (federführend)
 
19.09.2017 - BT-Drucksache 18/13597