Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-83791]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Ersatz für das stillgelegte Ausbaggerungsschiff des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Hamburg  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13338 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Wann und auf welchem Wege wird die Bundesregierung das stillgelegte Ausbaggerungsschiff (Klappschute) des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Hamburg ersetzen, welches die für die anliegenden Unternehmen speziell in Uetersen sehr wichtige Bundeswasserstraße Pinnau durch die Beseitigung der Verschlickung (hierüber berichteten etwa das Hamburger Abendblatt am 10. Juni 2017 und die Uetersener Nachrichten am 20. Juni 2017) wieder befahrbar machen soll?  

Schlagwörter

Bundeswasserstraße; Hamburg ; Schiff; Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
18.08.2017 - BT-Drucksache 18/13338, Nr. 58
 
Dr. Ernst Dieter Rossmann, MdB, SPD, Frage
Enak Ferlemann, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Antwort