Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-83741]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Prüfung der Wirtschaftshilfen für die Türkei  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13338 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Wann wird voraussichtlich die vom Bundesminister des Auswärtigen Sigmar Gabriel angekündigte Prüfung (www.faz.net/aktuell/wirtschaft/sigmar-gabriel-prueft-hermes-buergschaften-fuer-tuerkei-15114490.html) abgeschlossen sein, wie zukünftig in den bilateralen Beziehungen zur Türkei mit Hermes-Bürgschaften, Investitionskrediten und mit Wirtschaftshilfe umgegangen wird, und ist im Zusammenhang mit dem an das deutsch-türkische Konsortium aus Siemens und Türkerler-Kalyon vergebenen Großauftrag zum Bau einer Fabrik zur Herstellung von Windturbinen in der Türkei (www.dw.com/de/siemens-erh%C3%A4elt-gro%C3%9 Faufrtrag-f%C3%BCr-windengergieprojekt-in-der-t%C3%BCkei/a-39956384) bisher ein Antrag auf Übernahme einer Hermes-Deckung durch die Bundesregierung eingegangen bzw. möglicherweise auch schon darüber entschieden worden?  

Schlagwörter

Bauauftrag; Exportgarantie; Industrieanlage; Internationale Wirtschaftsbeziehungen ; Türkei ; Windenergieanlage

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
18.08.2017 - BT-Drucksache 18/13338, Nr. 24
 
Dieter Janecek, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Frage
Matthias Machnig, Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Antwort