Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-83639]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Arbeit der Ansprechstelle für militärhistorischen Rat bei der Bundeswehr  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13356 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/13513 (Antwort)
Sachgebiete:
Verteidigung

Inhalt

Grundlagen und Aufgaben der Ansprechstelle für militärhistorischen Rat (AmR) am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw): Beweggründe und Anlass der Einrichtung, Zielgruppen und Inhalt der Beratungsangebote, interne Kommunikation über Einrichtung der AmR, Anfragen und erteilte Antworten, Evaluation, Arbeitsgrundlage, Rolle des Traditionserlasses der Bundeswehr, Einbindung des BMVg in die Arbeit der AmR, vergleichbare Beratungsangebote durch weitere Institutionen der Bundeswehr; Kritik seitens des ZMSBw zum Umgang mit deren Expertise, Prozess zur Überarbeitung des Traditionserlasses
(insgesamt 16 Einzelfragen)  

Schlagwörter

Beratung ; Bundesministerium der Verteidigung; Bundeswehr ; Evaluation; Traditionspflege in der Bundeswehr; Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
16.08.2017 - BT-Drucksache 18/13356
 
Ulla Jelpke, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Dr. Alexander S. Neu, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Verteidigung (federführend)
 
06.09.2017 - BT-Drucksache 18/13513