Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-83609]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Inbetriebnahmetermin für den Planfeststellungsabschnitt 1.3b des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13202 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welcher Inbetriebnahmetermin für den Planfeststellungsabschnitt (PFA) 1.3b des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm (Führung der Gäubahn über die Rohrer Kurve und die bestehende S-Bahn-Strecke zum Bahnhof "Stuttgart Flughafen/Messe") ist nach Kenntnis und Einschätzung der Bundesregierung aus heutiger Sicht realistisch, und wie bewertet die Bundesregierung die Verzögerungen bei diesem PFA (Stuttgarter Zeitung vom 15. Juli 2017: "Immer deutlicher tritt zu Tage, dass der bisher anvisierte Inbetriebnahmetermin im Jahr 2021 kaum mehr zu halten ist") vor dem Hintergrund, dass der Betrieb der Strecke im Mischbetrieb nur mit einer bis 2035 begrenzten Ausnahmegenehmigung gestattet wurde und sich damit die gesicherte Betriebserlaubnis auf lediglich etwa zwölf Jahre erstreckt (www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de/no_cache/projekt/aktuell/archiv-suche/news-archiv-detail/news/116-stuttgart-21-ausnahmegenehmigung-fuer-s-bahn-strecke-am-flughafen-erteilt/newsParameter/detail/News/)?  

Schlagwörter

Bahnstrecke; Streckenbau ; Stuttgart ; Ulm

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
28.07.2017 - BT-Drucksache 18/13202, Nr. 46
 
Matthias Gastel, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Frage
Norbert Barthle, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Antwort