Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-83583]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Gespräche mit Vertretern der Fraunhofer-Gesellschaft zur Einrichtung eines nationalen Forschungszentrums für Sicherheitsforschung  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13113 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Wie ist der Stand der Gespräche von Mitgliedern der Bundesregierung mit Vertretern der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V. (FhG) bezüglich der Einrichtung eines nationalen Forschungszentrums für Sicherheitsforschung, über welche der Präsident der FhG Prof. Dr.-Ing. habil. Raimund Neugebauer am 11. Juni 2017 gegenüber der Deutschen Presseagentur berichtete, und welche Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen stehen als Kooperationspartner für ein solches Zentrum im Raum?  

Schlagwörter

Forschungseinrichtung; Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung; Zivile Sicherheitsforschung

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
14.07.2017 - BT-Drucksache 18/13113, Nr. 92
 
Nicole Gohlke, MdB, DIE LINKE, Frage
Stefan Müller, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Bildung und Forschung, Antwort