Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-83530]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Bericht, Gutachten, Programm  
 
Sondergutachten der Monopolkommission gemäß § 78 Absatz 1 des Eisenbahnregulierungsgesetzes
Bahn 2017: Wettbewerbspolitische Baustellen
 
Initiative:
Bundesregierung
Monopolkommission
 
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13290 (Unterrichtung)
BR-Drs 605/17 (Unterrichtung)
Sachgebiete:
Wirtschaft ;
Verkehr

Inhalt

Intramodaler Wettbewerb auf den Eisenbahnmärkten: Wettbewerbsentwicklung im Schienenpersonennahverkehr, Schienenpersonenfernverkehr und Schienengüterverkehr, Zugangsregulierung durch das neue Eisenbahnregulierungsgesetz, europäischer Rechtsrahmen, Anwendungspraxis der Bundesnetzagentur, Tarif- und Vertriebskooperationen, Qualitätssteigerung, Deutschland-Takt; Intermodaler Wettbewerb auf den Verkehrsmärkten: Wettbewerbsumfeld, Finanzierungsrahmen, liberaler Fernbusmarkt  

Schlagwörter

zuklappen Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen; Deregulierung; Deutsche Bahn ; Eisenbahnrecht; Eisenbahnregulierungsgesetz; Eisenbahntarif; Eisenbahnunternehmen; Fahrplan; Fernbusverkehr; Gutachten; Monopolkommission; Regulierung; Schienengüterverkehr; Schienenpersonennahverkehr; Schienenpersonenverkehr; Schienenverkehr; Unternehmenskooperation; Verkehrsinvestition; Vertrieb; Wettbewerb

Vorgangsablauf

BT -
Unterrichtung, Urheber: Bundesregierung, Monopolkommission, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (federführend)
 
10.08.2017 - BT-Drucksache 18/13290
BR -
Unterrichtung, Urheber: Bundesregierung
 
17.08.2017 - BR-Drucksache 605/17
BR -
Unterrichtung (Stellungnahme), Urheber: Bundesregierung
 
20.12.2018 - BR-Drucksache 654/18