Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-83389]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Der Africa Agriculture and Trade Investment Fund und die Lending for African Farming Company  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13270 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/13451 (Antwort)
Sachgebiete:
Entwicklungspolitik ;
Landwirtschaft und Ernährung

Inhalt

Fondsstrukturen, Auflegungsverbot in Deutschland, steuerliche Aspekte bei der Standortwahl, Dividendenausschüttung seit Fondsgründung, Projektfinanzierung durch die Technical Assistance Facility (TA Facility), Realisierung entwicklungspolitischer Ziele; AATIF-Investition in Agrivision: Beschäftigte auf Agrivision-Farmen in Sambia, Export von Nahrungsmitteln, entwicklungspolitische Effekte, Zugänge zu Gesundheitszentren, Steuerabführung von Agrivision; Lending for African Farming Company (LAFCo): Unternehmenssitz auf Mauritius, Haushaltsmittel im Jahr 2016, Finanzvolumen, Investoren, Managervergütung, Veröffentlichung des Jahresberichts, Kooperationen
(insgesamt 24 Einzelfragen)  

Schlagwörter

zuklappen Africa Agriculture and Trade Investment Fund ; Afrika; Auslandsinvestition; Bundesmittel; Dividende; Entwicklungszusammenarbeit; Führungskraft; Investmentfonds; Landwirtschaft; Landwirtschaftsbetrieb; Lebensmittelversorgung; Mauritius; Personalausstattung; Publikation; Sambia; Steuererhebung; Unternehmensstandort; Vergütung

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
26.07.2017 - BT-Drucksache 18/13270
 
Niema Movassat, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Annette Groth, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (federführend)
 
30.08.2017 - BT-Drucksache 18/13451