Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-83278]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Auswirkungen des Austritts Großbritanniens aus der EU auf den Verkauf der URENCO  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/12640 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welche Folgen wird aus Sicht der Bundesregierung der anstehende Brexit für den geplanten Verkauf der URENCO haben, und ist davon auszugehen, dass der bisherige Hauptsitz der URENCO in Großbritannien aufgrund des Austritts Großbritanniens aus der EU sowie EURATOM (Europäische Atomgemeinschaft) dazu führen wird, dass dieser Hauptsitz in einen der EU-Staaten Deutschland bzw. in die Niederlande verlegt werden wird?  

Schlagwörter

Brexit; Europäische Union; Großbritannien; URENCO ; Verkauf

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
02.06.2017 - BT-Drucksache 18/12640, Nr. 32
 
Hubertus Zdebel, MdB, DIE LINKE, Frage
Rainer Baake, Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Antwort