Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-83191]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Waldabholzung für Verkehrsinfrastruktur in Deutschland und Lärm am Beispiel des Autobahnausbaus um Nürnberg  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13116 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/13308 (Antwort)
Sachgebiete:
Umwelt ;
Verkehr

Inhalt

Umfang von Waldrodung und Waldneuanlage bei Autobahn- und anderen Verkehrsinfrastrukturprojekten in Deutschland sowie in und um Nürnberg, Auswirkungen auf die Klimabilanz, Ausstoß von Klimagasen, Senkenwirkung von Baumarten, Unfallzahlen im betroffenen Autobahnabschnitt im Vergleich zu anderen Autobahnkreuzen sowie Verhältnis zum bundesweiten Durchschnitt, Möglichkeiten zur Unfallreduzierung durch frühzeitigere Beschilderung bzw. Geschwindigkeitsbegrenzung, Berechnungsmethoden zur Ermittlung von Lärm- bzw. Feinstaubwerten
(insgesamt 10 Einzelfragen)  

Schlagwörter

zuklappen Abholzung; Autobahn; Autobahnkreuz; Baum; Feinstaub; Geschwindigkeitsbegrenzung; Klimaschutz; Klimawandel; Nürnberg; Straßenbau ; Straßenverkehrslärm; Treibhausgas; Unfallverhütung; Verkehrsinfrastruktur; Verkehrsunfall; Verkehrszeichen; Wald

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
11.07.2017 - BT-Drucksache 18/13116
 
Eva Bulling-Schröter, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Caren Lay, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (federführend)
 
11.08.2017 - BT-Drucksache 18/13308