Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-83156]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Zukünftige Tätigkeiten der Mitarbeiter aus der ehemaligen
Verwaltungszentrale von Kaiser’s Tengelmann in Speldorf
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13044 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Wie viele der noch 280 Mitarbeiter aus der ehemaligen Verwaltungszentrale der Kaiser’s Tengelmann GmbH in Spelsdorf, die die EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG im Rahmen der Ministererlaubnis übernommen hat, haben nach Kenntnis der Bundesregierung ein Angebot für einen Ortswechsel erhalten, und wie viele haben das Angebot angenommen?

Inwiefern haben die Mitarbeiter nach Kenntnis der Bundesregierung weiterhin sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten und eine Beschäftigungsgarantie am Standort Spelsdorf, wenn sie das Angebot für einen Ortswechsel ablehnen?  

Schlagwörter

Lebensmitteleinzelhandel ; Mülheim an der Ruhr ; Supermarkt; Unternehmensstandort

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
30.06.2017 - BT-Drucksache 18/13044, Nr. 16, 17
 
Katharina Dröge, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Frage
Matthias Machnig, Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Antwort