Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-83151]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Sonderregelung zwischen dem DFB und der Nationalen Anti Doping Agentur NADA bzgl. einer sofortigen Information im Falle einer positiven Probe  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13044 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welche Kenntnisse hat die Bundesregierung über eine Sonderregelung zwischen dem Deutschen Fußball-Bund e. V. (DFB) und der Nationalen Anti Doping Agentur Deutschland (NADA) für den Fußball bezüglich einer sofortigen Information (spätestens 24 Stunden nach dem Eingang des Laborresultats bei der NADA) von Profifußballclubs bzw. DFB-Offiziellen bei einer positiven Probe, und inwiefern sieht die Bundesregierung dadurch eine Möglichkeit, das Anti-Doping-Gesetz zu umgehen (www.sueddeutsche.de/sport/sportpolitik-das-absurde-privileg-des-dfb-1.3449 910)?  

Schlagwörter

Anti-Doping-Gesetz; Deutscher Fußball-Bund; Doping ; Fußball ; Nationale Anti-Doping-Agentur

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
30.06.2017 - BT-Drucksache 18/13044, Nr. 9
 
Özcan Mutlu, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Frage
Dr. Ole Schröder, Parl. Staatssekr., Bundesministerium des Innern, Antwort