Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-83132]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13107 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/13265 (Antwort)
Sachgebiete:
Verteidigung

Inhalt

Aus- und Fortbildung von Angehörigen ausländischer Streitkräfte seit 1957: Nationalität, militärischer Rang und Truppengattung der Absolventen, Ausbildungsinhalte, spätere Beteiligung an völkerrechtlichem Unrecht bzw. militärischen Putschversuchen, diesbzgl. juristische Beschuldigungen, Vollständigkeit der Dokumentation, Erfassung durch deutsche Nachrichtendienste
(insgesamt 10 Einzelfragen)  

Schlagwörter

Datenerhebung; Führungsakademie der Bundeswehr ; Gerichtsverfahren; Hamburg; Militärische Ausbildung; Militärischer Verband; Nachrichtendienst; Staatsstreich; Streitkräfte; Völkerstrafrecht

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
11.07.2017 - BT-Drucksache 18/13107
 
Jan van Aken, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Katrin Kunert, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Verteidigung (federführend)
 
07.08.2017 - BT-Drucksache 18/13265