Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-83131]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Regulierung und Prävention bei Alkohol  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13106 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/13211 (Antwort)
Sachgebiete:
Wirtschaft ;
Gesundheit

Inhalt

Werbeausgaben sowie Steuereinnahmen aus Alkoholerzeugnissen seit 2009, Steuersätze in Deutschland und EU, Steuervergünstigung ggü. Arbeitnehmern von Brauereien (Haustrunk-Subventionierung), Daten zum Alkoholkonsum, u.a. finanzielle Schäden, Todesfälle, Pro-Kopf-Verbrauch in OECD- und EU-Staaten, sozio-ökonomische Struktur von Alkoholkonsumierenden, Gewinne der Alkoholindustrie und Vertrauenswürdigkeit ihrer Daten, Arbeitsgruppe zur Reduzierung des Alkoholkonsums, Empfehlungen und deren Unabhängigkeit, Treffen zwischen Bundesregierung und Alkoholindustrie, Position zu Maßnahmen zur Reduzierung des Alkoholkonsums, Alkoholverkauf bei Minderjährigen, Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz
(insgesamt 39 Einzelfragen)  

Schlagwörter

zuklappen Alkoholisches Getränk; Alkoholkonsum ; Alkoholsteuer; Einkommensverteilung; EU-Staaten; Gesundheitsvorsorge; Getränkeindustrie; Gremium; Jugendschutz; Jugendschutzgesetz; Minderjähriger; OECD-Staaten; Regulierung ; Sponsoring; Suchtprävention; Todesfall; Werbung

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
11.07.2017 - BT-Drucksache 18/13106
 
Frank Tempel, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Ulla Jelpke, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
31.07.2017 - BT-Drucksache 18/13211