Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-82836]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Nachrichtenlose Konten in Deutschland  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/13040 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/13123 (Antwort)
Sachgebiete:
Wirtschaft

Inhalt

Hürden für Erhebungen zu Konten ohne Kundenkontakt durch Banken und Sparkassen, ausgebuchte Summen, vergleichbare nachrichtenlose Versicherungspolicen, Maßnahmen zur Verringerung und tatsächlichen Umstellung, Notwendigkeit und zivilrechtliche Möglichkeiten für eine Kotenabrufmöglichkeit für mögliche Erben, z.B. durch ein Zentralregister, datenschutzrechtliche Bedenken, bisherige Abfragen durch die Bundesregierung
(insgesamt 12 Einzelfragen)  

Schlagwörter

Bankkonto ; Datenschutz; Erbe; Personenbezogene Daten; Versicherungsvertrag

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
29.06.2017 - BT-Drucksache 18/13040
 
Nicole Maisch, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
Dr. Gerhard Schick, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
14.07.2017 - BT-Drucksache 18/13123