Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-82685]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Verkauf der York-Kaserne in Münster vor dem Hintergrund der zweckgebundenen Nutzung von Teilflächen durch den Bund  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/12441 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Für welchen Zeitraum sind die jeweils auf dem Gelände der ehemaligen York-Kaserne liegenden Teilflächen für die Nutzung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sowie für die Studierenden der Zollverwaltung gebunden?

In welcher Form kommt die Verbilligungsrichtlinie nach § 63 Absatz 3 BHO zum Tragen, vor dem Hintergrund, dass die Stadt Münster noch vor der Sommerpause (2017) die Offenlegung des Bebauungsplanentwurfs für das Entwicklungsgebiet der ehemaligen York-Kaserne beabsichtigt und dort Gebäude durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sowie die Studierenden der Zollverwaltung genutzt werden, was zu Beginn der Verkaufsverhandlungen noch nicht bekannt war?  

Schlagwörter

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge; Bundesimmobilien ; Kaserne; Münster (Westf) ; Rüstungskonversion; Verkauf; Zollverwaltung

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
19.05.2017 - BT-Drucksache 18/12441, Nr. 33, 34
 
Maria Klein-Schmeink, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Frage
Jens Spahn, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Finanzen, Antwort