Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-82669]
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Insekten in Deutschland und Auswirkungen ihres Rückgangs  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/12859 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/13142 (Antwort)
Sachgebiete:
Umwelt

Inhalt

Entwicklung der Arten- und Individuenzahl von Insekten in den letzten 3 Jahrzehnten, Untersuchungen und Bestandszählungen, Prognosen, Schlussfolgerungen, ausgestorbene und bedrohte Insektenarten, Rote Liste der wirbellosen Tiere, Funktion von Insekten in Ökosystemen, Ursachen und Auswirkungen des Insektenrückgangs, Regionen bzw. Habitate mit starken Bestandsabnahmen, Einfluss von Pestiziden, Situation von Schlupfwespen und Wildbienen, Position zu Insekten-Monitoring, Daten- und Studienlage, Gegenmaßnahmen in der Naturschutz- und Landwirtschaftspolitik
(insgesamt 25 Einzelfragen)  

Schlagwörter

Artenschutz; Biene; Biodiversität; Insekt ; Ökosystem; Pflanzenschutzmittel; Prognose; Studie; Umweltmonitoring

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
21.06.2017 - BT-Drucksache 18/12859
 
Steffi Lemke, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
Harald Ebner, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (federführend)
 
18.07.2017 - BT-Drucksache 18/13142