Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-82666]
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Arbeitsbedingungen bei der Herstellung von Hochzeitskleidern in Asien  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/12860 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/13084 (Antwort)
Sachgebiete:
Arbeit und Beschäftigung ;
Wirtschaft

Inhalt

Kenntnisse zur Beschäftigung von Minderjährigen in der Textilproduktion und zur Herstellung von Brautmoden aus asiatischer Produktion, diesbzgl. Gespräche mit der International Labour Organisation (ILO), Brautkleiderimporte aus Asien bzw. Myanmar nach Deutschland und der EU, Unterzeichnung von Verhaltenskodizes, Beitritt deutscher Brautkleiderunternehmen in das Bündnis für nachhaltige Textilien (Textilbündnis)
(insgesamt 9 Einzelfragen)  

Schlagwörter

zuklappen Arbeitsbedingungen; Arbeits- und Sozialstandards; Asien ; Einfuhr; Europäische Union; Internationale Arbeitsorganisation; Kinderarbeit; Myanmar; Nachhaltige Entwicklung; Programm der Bundesregierung; Textil- und Bekleidungsgewerbe ; Umweltstandard; Unternehmensethik; Verhaltenskodex

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
21.06.2017 - BT-Drucksache 18/12860
 
Renate Künast, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
Nicole Maisch, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (federführend)
 
10.07.2017 - BT-Drucksache 18/13084