Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-82452]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Mit Trisomie 21 geborene Menschen in den letzten zehn Jahren  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/12322 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Wie viele Menschen mit Trisomie 21 wurden nach Kenntnis der Bundesregierung in den letzten zehn Jahren jährlich in Deutschland geboren, und wie hoch war in diesem Zeitraum der relative Anteil der nach pränataler Diagnose einer Trisomie 21 durch Abtreibung beendeten Schwangerschaften bezogen auf die Gesamtzahl der Schwangerschaften mit pränataler Diagnose einer Trisomie 21?  

Schlagwörter

Behinderter; Genetisch bedingte Krankheit

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
12.05.2017 - BT-Drucksache 18/12322, Nr. 82
 
Hubert Hüppe, MdB, CDU/CSU, Frage
Annette Widmann-Mauz, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Gesundheit, Antwort