Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-82431]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Verbindungen zwischen Islamisten und der Drogenszene  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/12769 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/13063 (Antwort)
Sachgebiete:
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen ;
Innere Sicherheit

Inhalt

Drogenhilfe und -beratung durch islamistische Gruppierungen, Umgang mit Drogen, diesbzgl. Ermittlungsverfahren gegen islamistische Gefährder, Drogenhandel zur Finanzierung islamistischen Terrorismus, Details zur rockerähnlichen Vereinigung "Guerilla Nation Vaynakh"
(insgesamt 8 Einzelfragen)  

Schlagwörter

zuklappen Drogenabhängigkeit; Drogenberatung; Drogenhandel ; Drogenkonsum; Drogenkriminalität; Ermittlungsverfahren; Finanzierung; Gefährder; Islamismus ; Rocker; Salafismus; Suchtkrankenhilfe; Terrorismus; Tschetschenien

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
19.06.2017 - BT-Drucksache 18/12769
 
Ulla Jelpke, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Annette Groth, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium des Innern (federführend)
 
05.07.2017 - BT-Drucksache 18/13063