Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-82418]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Abbau von Arbeitsplätzen in der Verwaltungszentrale von Kaiser’s Tengelmann in Müllheim an der Ruhr nach der Übernahme durch Edeka  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/12502 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welche Erkenntnisse hat die Bundesregierung bzw. welche Nachforschungen hat sie darüber angestellt, wie viele Arbeitsplätze in der alten Verwaltungszentrale von Kaiser’s Tengelmann in Mülheim an der Ruhr nach der Übernahme durch EDEKA abgebaut wurden bzw. wie viele Arbeitsplätze dort abgebaut werden sollen (vgl. Medienbericht: "Edeka will in alter Zentralverwaltung massiv Stellen abbauen", in WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE vom 11. Mai 2017), und wie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dadurch ihren Arbeitsplatz verlieren bzw. schon verloren haben?  

Schlagwörter

Fusion; Lebensmitteleinzelhandel ; Personalabbau ; Supermarkt; Unternehmensübernahme; Zulieferindustrie

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
26.05.2017 - BT-Drucksache 18/12502, Nr. 16
 
Katharina Dröge, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Frage
Iris Gleicke, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Antwort