Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-82417]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Umbau des Europäischen Stabilitätsmechanismus zu einem
Europäischen Währungsfonds
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/12502 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welchen Inhalt hat das konkrete Konzept der vom Bundesminister der Finanzen Dr. Wolfgang Schäuble vielfach in der Presse (zuletzt im Interview in DIE WELT am 12. Mai 2017, "Deutschland ist nicht Ursache aller Probleme") erwähnten Idee, den Europäischen Stabilitätsmechanismus zu einem Europäischen Währungsfonds umzubauen (bitte detaillierte Angaben zu Struktur, Kompetenz und Entscheidungs- und Kontrollmechanismen machen)?  

Schlagwörter

Europäischer Stabilitätsmechanismus ; Europäische Wirtschafts- und Währungsunion

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
26.05.2017 - BT-Drucksache 18/12502, Nr. 15
 
Manuel Sarrazin, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Frage
Jens Spahn, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Finanzen, Antwort