Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-82226]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Entwicklung, Erprobung und Beschaffung von Drohnen des Typs MQ-4C TRITON für die Bundeswehr  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/12701 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/12905 (Antwort)
Sachgebiete:
Verteidigung

Inhalt

Projektbezeichnung für "ISIS auf TRITON", weiteres Beschaffungsvorgehen, Beschaffungsvertrag, verbesserte Funktionalitäten gegenüber dem Typ GLOBAL HAWK, Regelungen im "Airworthiness Qualification Plan", Voraussetzungen zu Zulassungsvorschrift, Vereinbarung zw. der EU-Agentur für Flugsicherheit und italienischem Verteidigungsministerium, NATO-Projekt zur Bereitstellung von Satellitenübertragungskapazitäten, Absturz einer Drohne der US-Armee im Jahr 2014, Lieferungen der Euro Hawk GmbH nach Abschluss der Close-Out-Verträge. Auslieferung, Wartung und Erhaltung der ISIS-Aufklärungssysteme, Demilitarisierung und Verwertung des EURO HAWK Plattformsystems
(insgesamt 27 Einzelfragen)  

Schlagwörter

Beschaffung; Bundeswehr; Europäische Agentur für Flugsicherheit; Flugunfall; Italien; Luftaufklärung; NATO; Satellitenkommunikation; Unbemanntes Fluggerät ; US-Streitkräfte

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
08.06.2017 - BT-Drucksache 18/12701
 
Andrej Hunko, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Dr. Alexander S. Neu, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Verteidigung (federführend)
 
26.06.2017 - BT-Drucksache 18/12905