Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-81925]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Antrag  
 
Reichtum gerechter verteilen -Vermögensteuer als Millionärsteuer wieder erheben  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Abgelehnt  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/12549 (Antrag)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 18/236 , S. 23940B - 23948A
Sachgebiete:
Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben

Inhalt

Vorlage eines Gesetzentwurfs zur Wiedereinführung der Vermögensteuer als Millionärsteuer von 5 Prozent auf private Geld-, Immobilien- und Sachvermögen über 1 Mio Euro, erhöhter Freibetrag von 5 Mio Euro für betriebsnotwendiges Sachvermögen von Einzelunternehmern und Personenunternehmen  

Schlagwörter

Gesetzgebung; Soziale Gerechtigkeit; Unternehmensbesteuerung; Vermögensteuer ; Vermögensverteilung

Vorgangsablauf

BT -
Antrag, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
30.05.2017 - BT-Drucksache 18/12549
 
Klaus Ernst, MdB, DIE LINKE, Antrag
Matthias W. Birkwald, MdB, DIE LINKE, Antrag
und andere und andere
BT -
Beratung
 
31.05.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/236, S. 23940B - 23948A
 
Klaus Ernst, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 23940B
Olav Gutting, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 23941B
Klaus Ernst, MdB, DIE LINKE, Kurzintervention, S. 23942C
Olav Gutting, MdB, CDU/CSU, Erwiderung, S. 23943A
Dr. Thomas Gambke, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 23943B
Cansel Kiziltepe, MdB, SPD, Rede, S. 23944B
Richard Pitterle, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 23945A
Dr. h. c. Hans Michelbach, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 23945B
Michael Schlecht, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 23945D
Lothar Binding (Heidelberg), MdB, SPD, Rede, S. 23947A
Christian Petry, MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 23947C
Beschluss:
S. 23948A - Ablehnung der Vorlage (18/12549)