Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-81884]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Weiterentwicklung des Berechnungsverfahrens seit dem Inkrafttreten der „Schall 03“ als Anlage zur 16. Verkehrslärmschutzverordnung  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/11553 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Was hat die Bundesregierung seit dem Inkraft-treten der Schall 03 als Anlage zur Sechzehnten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (16. BImSchV) unternommen, um die schon in der Anhörung dazu in Aussicht gestellte Weiterentwicklung des Berechnungsverfahrens voranzutreiben, und was ist der Zeitplan für eine entsprechende Nachfolgeverordnung?  

Schlagwörter

Lärmschutz; Schienenverkehrslärm ; Verkehrslärm; Verkehrslärmschutzverordnung

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
17.03.2017 - BT-Drucksache 18/11553, Nr. 57
 
Sabine Leidig, MdB, DIE LINKE, Frage
Enak Ferlemann, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Antwort