Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-81594]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Antrag  
 
Kontogebühren - Transparenz und Verbraucherschutz erhöhen  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
Aktueller Stand:
Abgelehnt  
Archivsignatur:
XVIII/491
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/12367 (Antrag)
BT-Drs 18/12568 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 18/237 , S. 24169B - 24169C
Sachgebiete:
Wirtschaft ;
Recht

Inhalt

Regelungen betr. Angemessenheit und Vergleichbarkeit von Kontoführungsgebühren sowie Beschränkung einseitiger Änderungsmöglichkeiten von Kontovertragsbedingungen durch Banken und Sparkassen im Rahmen der Umsetzung der zweiten Zahlungsdiensterichtlinie; Schaffung von Rechtsklarheit bzgl. der Begriffe "angemessen" und "marktüblich" hinsichtlich Entgelthöhe und Nutzungsverhalten, Gewährleistung des Anspruchs auf ein Basiskonto auch bei steigenden Kontokosten, angemessene Begrenzung von Dispositions- und Überziehungszinsen sowie der Gebühren für das Abheben an fremden Geldautomaten bei rechtzeitiger und deutlicher Anzeige  

Schlagwörter

Bankgebühr ; Bankkonto; Gesetz zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie; Verbraucherschutz; Zahlungsverkehr

Vorgangsablauf

BT -
Antrag, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
17.05.2017 - BT-Drucksache 18/12367
 
Nicole Maisch, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Antrag
Luise Amtsberg, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Antrag
und andere und andere
BT -
Ausschussüberweisung
 
18.05.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/234, S. 23628D - 23629D
Beschluss:
S. 23629D - Überweisung (18/12367)
 
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Finanzausschuss
 
31.05.2017 - BT-Drucksache 18/12568
 
Matthias Hauer, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Dr. Jens Zimmermann, MdB, SPD, Berichterstattung
 
Empfehlung: Ablehnung der Vorlage 
BT -
Beratung
 
01.06.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/237, S. 24169B - 24169C
 
Matthias Hauer, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24233D
Frank Steffel, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24234C
Sarah Ryglewski, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24235A
Christian Petry, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24235C
Dr. Jens Zimmermann, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24236A
Susanna Karawanskij, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24236D
Dr. Gerhard Schick, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24237D
Beschluss:
S. 24169C - Ablehnung der Vorlage (18/12367)