Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-81588]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Änderung des Asylgesetzes zur Beschleunigung von Verfahren  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
Aktueller Stand:
Abgelehnt  
GESTA-Ordnungsnummer:
B117  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 18/12360)
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/12360 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/12646 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 18/234 , S. 23628D - 23629D
2. Beratung:  BT-PlPr 18/243 , S. 25037B
Sachgebiete:
Recht ;
Ausländerpolitik, Zuwanderung

Inhalt

Reformierung des Rechtsmittelsystems in Asylverfahren: Möglichkeit der Zulassung der Berufung durch das Verwaltungsgericht, der Sprungrevision zum Bundesverwaltungsgericht und von Beschwerdemöglichkeiten in Verfahren des vorläufigen Rechtsschutzes bei grundsätzlicher Bedeutung des Falles oder Abweichung von obergerichtlicher Rechtsprechung;
Änderung §§ 78 und 80 Asylgesetz

Bezug: Wiedervorlage in geänderter Fassung siehe BT-Drs 19/1319 GESTA 19. WP B014  

Schlagwörter

Asylgesetz ; Asylverfahren ; Berufung <Rechtsmittel>; Beschwerde; Rechtsmittel; Revision <Rechtsmittel>; Verwaltungsgerichtsbarkeit

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
16.05.2017 - BT-Drucksache 18/12360
 
Katja Keul, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Gesetzentwurf
Luise Amtsberg, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Gesetzentwurf
und andere und andere
BT -
1. Beratung
 
18.05.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/234, S. 23628D - 23629D
Beschluss:
S. 23629D - Überweisung (18/12360)
 
Ausschüsse:
Innenausschuss (federführend), Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Innenausschuss
 
02.06.2017 - BT-Drucksache 18/12646
 
Volker Beck (Köln), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Dr. Lars Castellucci, MdB, SPD, Berichterstattung
Ulla Jelpke, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Nina Warken, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Ablehnung der Vorlage 
BT -
2. Beratung
 
29.06.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/243, S. 25037B
Beschluss:
S. 25037B - Ablehnung der Vorlage (18/12360)