Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-81415]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Das Verhältnis von Nord- und Südkorea und die Position der Bundesregierung  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/12289 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/12922 (Antwort)
Sachgebiete:
Außenpolitik und internationale Beziehungen

Inhalt

Position zu internationalen Reaktionen bzgl. dem Nuklear- und Raketenprogramm Nordkoreas, Maßnahmen zur Unterstützung eines innerkoreanischen Annäherungsprozesses sowie zur Aufarbeitung japanischer Kriegsverbrechen, Stationierung von US-Truppen und einem US-Raketenabwehrsystem in Südkorea, deutsche Rüstungsexporte seit 2015, Situation von Wehrdienstverweigerern in Südkorea, Menschenrechtslage in Nord- und Südkorea, Tätigkeiten deutscher Nichtregierungsorganisationen und politischer Stiftungen
(insgesamt 37 Einzelfragen)  

Schlagwörter

zuklappen Atomwaffentest; Diplomatie; Friedenssicherung; Internationale Beziehungen; Internationaler Konflikt; Japan; Konfliktverhütung; Kriegsdienstverweigerung; Kriegsverbrechen; Menschenrechte; Nichtregierungsorganisation; Nordkorea ; Parteinahe Stiftung; Raketenabwehr; Raketenwaffe; Stationierungsstreitkräfte; Südkorea ; US-Streitkräfte; Vergangenheitsbewältigung; Waffenhandel

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
05.05.2017 - BT-Drucksache 18/12289
 
Inge Höger, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Wolfgang Gehrcke, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Auswärtiges Amt (federführend)
 
23.06.2017 - BT-Drucksache 18/12922