Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-81315]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Zwei Jahre Mietpreisbremse  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/12224 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/12447 (Antwort)
Sachgebiete:
Recht ;
Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen

Inhalt

Zahlenangaben zu Anwendung der Mietpreisbremse und Entwicklung der Wiedervermietungsmieten (nach Zeiträumen und ausgewählten Städten), Wirkung der Ausnahmetatbestände, Entwicklung von Neubautätigkeit und Preis bzw. Mietkosten für Neubauwohnungen, gescheiterte Anwendung der Mietpreisbremse (unerfüllte Kriterien für Wohnraummangelgebiete); Umsetzung angekündigter weiterer Mietrechtsreformen und Wohnraummangelbeseitigung nach Auslaufen der Mietpreisbremse
(insgesamt 16 Einzelfragen)  

Schlagwörter

Miete ; Mieterschutz; Mietpreisbremse; Mietrecht; Mietwohnung; Vergleichsmiete; Wohnungsbau

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
27.04.2017 - BT-Drucksache 18/12224
 
Christian Kühn (Tübingen), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
Renate Künast, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
19.05.2017 - BT-Drucksache 18/12447