Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-81314]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Vandalismus und Sachbeschädigung in Zügen und auf Bahnanlagen  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/12223 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/12449 (Antwort)
Sachgebiete:
Verkehr ;
Innere Sicherheit

Inhalt

Erforderliche Bundesbeteiligung an durch Vandalismus, Sachbeschädigung und Diebstahl entstandenen Kosten, geplante Einstellung weiterer Bundesmittel für zusätzliches Sicherheitspersonal bzw. Beamte der Bundespolizei im Bundeshaushalt 2018, Anzahl, jeweils zur Anzeige gebrachte sowie durch die Bundespolizei aufgeklärte Delikte 2013 bis 2016, Delikte mit tödlichem Ausgang bzw. schweren Verletzungen des Täters, Auswirkungen auf Zugverspätungen und Zugausfälle im Nah- und Fernverkehr
(insgesamt 9 Einzelfragen)  

Schlagwörter

zuklappen Bundesbeteiligung; Bundeshaushalt 2018; Bundesmittel; Bundespolizei; Diebstahl ; Eisenbahninfrastruktur; Gesundheitsschaden; Planstelle; Polizeibeamter; Sachbeschädigung ; Schienenfahrzeug; Schienenpersonenverkehr; Sicherheitsgewerbe; Strafanzeige; Straftäter; Todesfall

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
27.04.2017 - BT-Drucksache 18/12223
 
Matthias Gastel, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
Stephan Kühn (Dresden), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (federführend)
 
19.05.2017 - BT-Drucksache 18/12449