Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-81053]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Aufforderung zur Meldung kritischer Äußerungen gegenüber der türkischen Regierung in Schulen Nordrhein-Westfalens durch türkische Konsulate  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/11470 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Inwieweit hat die Bundesregierung Kenntnisse (auch nachrichtendienstliche), wann es Infoveranstaltungen in den Konsulaten der Republik Türkei (Düsseldorf, Essen, Köln, Münster etc.) gegeben hat, auf denen die Teilnehmer dazu angehalten wurden, den Konsulaten jede Kritik an der türkischen Regierung, die in Schulen in NordrheinWestfalen beobachtet wird, zu melden, und inwieweit hat die Bundesregierung Kenntnisse (auch nachrichtendienstliche), dass über türkische Konsulate "Jahrespläne für das Unterrichtsfach Türkisch und türkische Kultur" an Lehrer in Deutschland verteilt werden, die stark nationalistisch gefärbt sind (www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/ nordrhein-westfalen-tuerkei-fordert-angeblichzur-schul-spionage-auf-a-1135896.html)?  

Schlagwörter

Diplomatische Vertretung; Türkei ; Unterricht

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
10.03.2017 - BT-Drucksache 18/11470, Nr. 14
 
Sevim Dagdelen, MdB, DIE LINKE, Frage
Michael Roth, Staatsmin., Auswärtiges Amt, Antwort