Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-80852]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Haltung von Wildtieren im Zirkus  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/11836 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/11994 (Antwort)
Sachgebiete:
Umwelt ;
Sport, Freizeit und Tourismus

Inhalt

Vorlage der Gegenäußerung der Bundesregierung zur Bundesratsentschließung auf BR-Drs 78/16 bzw. einer Rechtsverordnung zum Verbot bzw. zur Beschränkung der Haltung wildlebender Tierarten in Zirkussen, wissenschaftlicher Stand der Zirkusleitlinien, Einfluss von Haltungseinschränkung oder -verbot auf die Berufswahlfreiheit, geplante Maßnahmen zur Verbesserung der Situation der Tiere, zahlr. Einzelfragen zu Zirkusbetrieben, Tierschauen, Varietés u.a. sowie zum Zirkusregister, Effektivität des Registers bzw. Überarbeitung der Zirkusregisterverordnung
(insgesamt 21 Einzelfragen)  

Schlagwörter

zuklappen Berufsfreiheit; Bundesrat; Entschließungsantrag; Rechtsverordnung; Register; Tierhaltung ; Tierschutz; Verbot; Wildtier; Zirkus ; Zirkusregister; Zirkusregisterverordnung

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
23.03.2017 - BT-Drucksache 18/11836
 
Nicole Maisch, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
Steffi Lemke, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (federführend)
 
19.04.2017 - BT-Drucksache 18/11994