Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-80812]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Auswahlentscheidung System Sturmgewehr Bundeswehr  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/11821 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/12278 (Antwort)
Sachgebiete:
Verteidigung

Inhalt

Änderungen hinsichtl. der Anforderungen zum System Sturmgewehr in den vergangenen 2 Jahren, Aufnahme neuer Modelle, Festlegung von Zeiträumen zur Abgabe von Mustern sowie Nachbesserungen, Sitz des Herstellers als Auswahlkriterium, am Vergabeverfahren beteiligte Unternehmen, Bereitstellung von Bundeswehrmunition zur Erprobung, Bonität der teilnehmenden Bewerber, Einflussnahme von Bundestagsabgeordneten; Nachfragen zur Schriftlichen Frage 66 auf BT-Drs 18/11323
(insgesamt 23 Einzelfragen)  

Schlagwörter

Beschaffung; Bundestagsabgeordneter; Bundeswehr; Gewehr ; Kreditwürdigkeit; Munition; Öffentlicher Auftrag; Rüstungsindustrie; Vergaberecht

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
24.03.2017 - BT-Drucksache 18/11821
 
Jan van Aken, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Katrin Kunert, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Verteidigung (federführend)
 
09.05.2017 - BT-Drucksache 18/12278