Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-80810]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Entschließungsantrag BT  
 
Entschließungsantrag zum Zweiten Gesetz zur Novellierung von Finanzmarktvorschriften auf Grund europäischer Rechtsakte (Zweites Finanzmarktnovellierungsgesetz - 2. FiMaNoG)  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Abgelehnt  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/11788 (Entschließungsantrag)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 18/228 , S. 23006C - 23007C
Sachgebiete:
Wirtschaft

Inhalt

Vorlage eines Gesetzentwurfs: Ausweitung von Offenlegungspflichten für Wertpapier-Vertriebsanreize, mittelfristige Ablösung der Provisionsberatung durch eine unabhängige Finanzberatung, Legaldefinitionen und Verbraucherinformation zu Provisions- und Honorar-Anlageberatungen, Verbesserung der Banken-Haftung durch eine nicht manipulierbare, standardisierte Beratungsdokumentation, einheitliche Beaufsichtigung aller Finanzanlagenvermittler durch die BaFin, breite Verankerung flächendeckender, verbraucherorientierter, unabhängiger Finanz- und Anlageberatung mit Stärkung der Verbraucherzentralen und weiterer Beratungseinrichtungen, Anschubfinanzierung durch den Bund und mittelfristige Kostenübernahme durch die Finanzunternehmen  

Schlagwörter

zuklappen Anlageberatung; Anlegerschutz; Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht; Finanzdienstleistungsaufsicht ; Finanzmarkt; Gesetzgebung; Kapitalmarktrecht; Provision; Publizitätspflicht; Verbraucherinformation; Verbraucherverband; Zweites Finanzmarktnovellierungsgesetz

Vorgangsablauf

BT -
Antrag auf Entschließung, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
29.03.2017 - BT-Drucksache 18/11788
 
Susanna Karawanskij, MdB, DIE LINKE, Entschließungsantrag
Klaus Ernst, MdB, DIE LINKE, Entschließungsantrag
und andere und andere
BT -
Beratung
 
30.03.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/228, S. 23006C - 23007C
 
Matthias Hauer, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23025C
Dr. Volker Ullrich, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23026C
Christian Petry, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23027A
Sarah Ryglewski, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23027D
Susanna Karawanskij, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23028B
Dr. Gerhard Schick, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23029B
Beschluss:
S. 23007B - Ablehnung der Vorlage (18/11788)