Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-80799]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Gemeinsame Programmierung deutscher und europäischer Entwicklungszusammenarbeit  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/11820 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/11977 (Antwort)
Sachgebiete:
Entwicklungspolitik ;
Europapolitik und Europäische Union

Inhalt

Priorisierung abgestimmter und arbeitsteiliger Programmorientierung anstelle von Einzelprojekten: Stellenwert und aktives Voranbringen des Themas in der Entwicklungszusammenarbeit, Anteil von Joint Programming (JP) bei deutschen Entwicklungsprojekten zwischen 2011 und 2016, Partner und Maßnahmen zur Ausweitung von JP-Prozessen, Federführung durch das Partnerland, positive und negative Erfahrungen, insb. in fragilen Staaten, Erkenntnisse durch Evaluationen auf EU-Ebene
(insgesamt 21 Einzelfragen)  

Schlagwörter

Entwicklungspolitik ; Entwicklungszusammenarbeit; EU-Staaten ; Evaluation; Internationale Zusammenarbeit; Projektförderung

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
30.03.2017 - BT-Drucksache 18/11820
 
Uwe Kekeritz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
Annalena Baerbock, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (federführend)
 
18.04.2017 - BT-Drucksache 18/11977