Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-80777]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Elektro-Ladesäuleninfrastruktur des Bundes  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/11760 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/12217 (Antwort)
Sachgebiete:
Energie ;
Verkehr ;
Staat und Verwaltung

Inhalt

Öffentlich zugängliche Ladesäulen sowie betriebsinterne und Mitarbeiter-Ladeeinrichtungen für Elektroautos an Gebäuden nachgeordneter Behörden von Bundesministerien, geplante Neueinrichtung, Bundesministerien ohne intern zugängliche Lademöglichkeiten, Ausstattung entlang der Autobahnen, Förderanträge seit Einführung der Kaufprämie, Förderung der Elektromobilität, Besuche des Bundesverkehrsministers bei nachgeordneten Behörden in der 18. WP
(insgesamt 9 Einzelfragen)  

Schlagwörter

zuklappen Autobahn; Bundesminister; Bundesministerium; Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur; Dienstgebäude; Dobrindt, Alexander; Elektrofahrzeug ; Investitionsförderung; Ladesäule; Nachgeordnete Behörde; Rastanlage; Tankstelle; Umweltprämie; Verkehrsinvestition

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
22.03.2017 - BT-Drucksache 18/11760
 
Oliver Krischer, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
Stephan Kühn (Dresden), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (federführend)
 
03.05.2017 - BT-Drucksache 18/12217