Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-80751]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Unterstützung der Ansiedlung der Rohingya auf der Insel Thengar Char im Golf von Bengalen durch Bangladesch  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/11323 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welche Konsequenzen zieht die Bundesregierung aus der Aussage des Außenministers von Bangladesch, Abul Hassan Mahmood Ali, "bedeutsame Maßnahmen" zu unternehmen, um eine Ansiedlung der Rohingya auf der Insel Thengar Char im Golf von Bengalen zu unterstützen (www.donaukurier.de/nachrichten/topnews/Bangladesch-Myanmar-Minderheiten-Menschenrechte-Bangladesch-wirbt-fuer-Umsiedlung-der-Rohingya-auf-entlegene- Insel;art154776,3321944)?

Sind der Bundesregierung konkrete Maßnahmen der Regierung von Bangladesch bekannt, die mit einer möglichen Umsiedlung von Rohingya auf die Insel Thengar Char verbunden sein könnten, und wenn ja, welche konkreten Schritte hat die Bundesregierung gegen diese Planungen unternommen (www.independent.co.uk/news/world/asia/burma-rohingya-muslim-refugees-bangladesh-aung-san-suu-kyi-a7554756.html)?  

Schlagwörter

Bangladesch ; Ethnische Gruppe; Insel; Islam; Myanmar; Nationale Minderheit; Umsiedlung

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
24.02.2017 - BT-Drucksache 18/11323, Nr. 4, 5
 
Annette Groth, MdB, DIE LINKE, Frage
Dr. Maria Böhmer, Staatsmin., Auswärtiges Amt, Antwort