Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-80745]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Zukunft der Wetterstationen des Deutschen Wetterdienstes  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/11764 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/11956 (Antwort)
Sachgebiete:
Umwelt ;
Medien, Kommunikation und Informationstechnik

Inhalt

Beschäftigte, vollautomatisierte Stationen, Umstellung auf automatischen Betrieb bis 2019 und deren Ziele, Bedingungen für Erhalt mit eigenem Personal, Aufgaben von der Umstellung Betroffener, Erfassung von Extremwetter, Sicherstellung für Wettervorhersage und Klimaforschung erfasster Datenreihen, Verlässlichkeit der Datenerhebung, personelle Betreuung technischer Messfelder, Störungsbeseitigung, Ausfälle der Datenerfassung und Messabweichungen der letzten 5 Jahre, Klimareferenzstationen, klimatologische Datenreihen seit 1917, Erfassung von Bedeckungsgraden und Schneehöhen, nicht mehr benötigte Immobilien, Personalbestandsentwicklung, meteorologische Ausbildung
(insgesamt 25 Einzelfragen)  

Schlagwörter

zuklappen Automation; Berufsausbildung; Datenerhebung; Deutscher Wetterdienst ; Extremwetter; Immobilien; Klimaforschung; Messtechnik; Meteorologie; Personalausstattung; Schnee; Wetter

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
22.03.2017 - BT-Drucksache 18/11764
 
Stephan Kühn (Dresden), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
Annalena Baerbock, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (federführend)
 
13.04.2017 - BT-Drucksache 18/11956