Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-80698]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Hygienepersonal in den Krankenhäusern  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/11704 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/11955 (Antwort)
Sachgebiete:
Gesundheit

Inhalt

Medienbericht zur Ausstattung von Krankenhäusern mit Hygienefachpersonal infolge der Auswertung von Qualitätsberichten des Jahres 2014: Position zu Rechercheergebnissen, Zeitrahmen zur Umsetzung der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI) zu Personalmindeststandards in der Hygiene, Sanktionen bei Nichteinhaltung, Studien und Evaluationen zum Outcome der Anstellung von Hygienepersonal, Zahlenangaben zu Absolventen und qualifiziertem Hygienepersonal seit 2007, Ausgestaltung der RKI-Bedarfsberechnung durch Krankenhäuser, Datenqualität der Berichte
(insgesamt 22 Einzelfragen)  

Schlagwörter

zuklappen Bericht; Berufsausbildung; Datenerhebung; Evaluation; Gesundheitsberuf ; Hygiene ; Krankenhaus ; Personalausstattung; Personalbedarf; Robert Koch-Institut; Studie

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
17.03.2017 - BT-Drucksache 18/11704
 
Harald Weinberg, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Sabine Zimmermann (Zwickau), MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
13.04.2017 - BT-Drucksache 18/11955