Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-80640]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Selbständiger Antrag von Ländern auf Entschließung  
 
Entschließung des Bundesrates zur "Beteiligung der deutschen Länder an den Brexit-Verhandlungen der Bundesregierung"  
Initiative:
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Bremen
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen
 
Aktueller Stand:
Angenommen  
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 235/17 (Antrag)
Plenum:
BR-Sitzung:  BR-PlPr 956 , S. 164A - 170A
Sachgebiete:
Europapolitik und Europäische Union

Inhalt

Termine im geplanten Austrittsverfahren und weiteres Vorgehen, Regelung der neuen Partnerschaft zwischen der EU und Großbritannien durch Abkommen, Auswirkung des Austritts auf zahlreiche der Mitwirkung des Bundesrates unterliegende Materien wie Bildung, Wirtschaft, Wahlrecht und polizeiliche Zusammenarbeit, Forderung nach Einbeziehung in die Verhandlungen zum Abschluss einer neuen Partnerschaft, Beteiligung durch Bundesratsbeauftragte an der Ratsarbeitsgruppe 'Brexit', Beteiligung an gesetzgeberischen Maßnahmen und kompetenzrechtlichen Vorgaben  

Schlagwörter

Brexit; Europäische Integration ; Europäischer Rat; Europäische Union; Großbritannien; Internationales Abkommen; Vertrag über die Europäische Union; Zuständigkeit

Vorgangsablauf

BR -
Länderantrag, Urheber: Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Berlin, Bremen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
 
22.03.2017 - BR-Drucksache 235/17
BR -
BR-Sitzung
 
31.03.2017 - BR-Plenarprotokoll 956, TOP 83, S. 164A - 170A
 
Volker Bouffier, MdBR (Ministerpräsident), Hessen, Rede, S. 164A
Dr. Carsten Sieling, MdBR (Präsident des Senats, Bürgermeister, Senator für Angelegenheiten der Religionsgemeinschaften und Senator für Kultur), Bremen, Rede, S. 165C
Lorenz Caffier, MdBR (Minister für Inneres und Europa), Mecklenburg-Vorpommern, Rede, S. 166D
Guido Wolf, MdBR (Minister der Justiz und für Europa), Baden-Württemberg, Rede, S. 168A
Franz-Josef Lersch-Mense, MdBR (Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien im Geschäftsbereich der Ministerpräsidentin und Chef der Staatskanzlei), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 169A
Beschluss:
S. 170A - Annahme (235/17)
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
31.03.2017 - BR-Drucksache 235/17(B)