Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-80295]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Kenntnisse über eine US-amerikanische Beeinflussung deutscher und mit dem Iran Geschäftsbeziehungen unterhaltende Unternehmen  
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/11220 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welche Kenntnis hat die Bundesregierung darüber, dass US-amerikanische Behörden deutsche Unternehmen wegen nach deutschem Recht legalen Geschäften mit dem Iran zu Kündigungen drängen (vgl. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 1. Dezember 2016 "Amerika zwingt deutsche Unternehmen zu Entlassungen wegen Iran-Geschäften"), und welche Handlungsmöglichkeiten hinsichtlich daraus entstehenden arbeitsrechtlichen Widersprüche sieht die Bundesregierung?  

Schlagwörter

Internationale Wirtschaftsbeziehungen ; Iran ; Unternehmen; USA

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
17.02.2017 - BT-Drucksache 18/11220, Nr. 31
 
Omid Nouripour, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Frage
Matthias Machnig, Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Antwort